a

Sprungmarken

Pflegeberatung Niedersachsen

Sie befinden sich hier: Startseite > Projektziele


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

 

Ein Ziel des Projektes ist es, vorhandene Dienstleistungsangebote für den Pflegebedürftigen und seine Angehörigen so zu arrangieren, dass ein an den individuellen Wünschen und Bedarfslagen orientiertes Versorgungsgefüge im Sinne des Adressaten gestaltet werden kann. Verfügbare Ressourcen des Hilfebedürftigen sollen genutzt und nach Möglichkeit erweitert werden.

Individuelle Versorgungsarrangements sollen die Selbstkompetenz der Betroffenen stärken und dem gesetzlichen Anspruch „ambulant vor stationär“ Rechnung tragen. Erprobt und evaluiert werden soll unter anderem, ob durch den Einsatz der Methode Case Management und der damit einhergehenden „bausteinähnlichen“ Zusammenarbeit verschiedener Dienstleister und Akteure tatsächliche Kosteneffekte nachweisbar sind, in dem zum Beispiel Umzüge in ein Heim verhindert oder hinausgezögert werden.

Folgende Rahmenziele sind für die Mitarbeiterinnen des Projektes handlungsleitend:

  • Gewährleistung von Kontinuität innerhalb der Versorgung älterer Menschen und ihrer Angehörigen durch gezielte Vernetzung ambulanter, teilstationärer und stationärer Arbeitsfelder
  • Förderung von Kooperationen zwischen Berufsgruppen und an der Versorgung hilfe- und pflegebedürftiger Menschen beteiligter „Laien“
  • Konsequente Unterstützung adressatenorientierter Koordinierung der von professionellen Helfern und Laien durchgeführten Versorgungsleistungen




>> Zum Seitenanfang